30. Wuppertaler Stadtmeisterschaft im Hallenfußball

Das Hallemmasters-Team 2017 stehend v.l.: Achim Pottmann, Moritz Ladewig, Alexander Bakolas, Max Butzbach, Aderito Paulo Samuel,                             Jannick Weitzel, Malik Alaeddin, Tim Schneppe, Jürgen von der Horst und vorne: Felix Isenberg, Jonas Rudolph, Pascal Peineke, Ivo Vuicic,                             David Saße, Badra Derbel













 

 1.Spiel vs SV Heckinghausen 1:1   +++  2.Spiel vs TSV Beyenburg 1:3    +++  3.Spiel vs Union Roma 8:1 Als gruppenerster qualifizierte sich der TSV Beyenburg für die Endrunde.

18.11.16 Hako Event Arena - am abend zog Wuppertals Fußballlegende Günter Pröpper die Lose zur Auslosung der Stadtmeisterschaft.

Qualifikationsturnier, 7. Januar 2017:
Gruppe 1: Breite Burschen Barmen, SC Uellendahl, FC Polonia, SV Bayer Wuppertal
Gruppe 2: SC Pestalozzi, CSI Milano, Viktoria Rott, Sportfreunde Dönberg        
Gruppe 3: Union Roma, TSV Beyenburg, SSV Germania, SV Heckinghausen  
Gruppe 4: SSV Sudberg, TSV Fortuna, Hellas Wuppertal, Sportfreunde Wuppertal
 
Endrunde, 8. Januar 2017:
Gruppe A: Grün-Weiß Wuppertal, FSV Vohwinkel, TFC Wuppertal, Sieger Gruppe 4
Gruppe B: ASV Wuppertal, Sieger Gruppe 2, Wuppertaler SV, FK Jugoslavija              
Gruppe C: TSV 05 Ronsdorf, TSV Union, Jägerhaus-Linde, Sieger Gruppe 3     
Gruppe D: Sieger Gruppe 1, Cronenberger SC, SC Sonnborn, FC 1919 Wuppertal