3.Qualifikationsspiel am Sonntag, 24.06.18 um 11:00 Uhr, SP Dönberg

SF Dönberg : SSV Germania 1900

1:8 (0:4)

Es ist vollbracht! Nachdem sich Germanias A-Junioren in der Kreisklasse bereits am 25. April zum Meister machten, gelang am 24.Juni der Aufstieg in die Leistungsklasse. Nach dem Patzer im zweiten Qualifikationsspiel gegen die Breite Burschen Barmen, ließen die Freudenberger bei den Sportfreunden Dönberg nichts anbrennen. Trainer Manuel Rehermann ordnete seinen Jungs an "Spielt einfach Fußball!" Das wurde vorzüglich umgesetzt. Bereits zur Halbzeit waren die Germanen bestens aufgelegt bei einer 4:0 Führung, die weiter ausgebaut wurde. Eine gute Atmospäre für Spieler Lars Karbach, der sein letztes Spiel im Germania-Trikot bestritt. Als Frank Fenn die Partie abpfiff hieß das Egebnis 8:1 für die Aufsteiger des SSV Germania1900! 

2.Qualifikationsspiel am Sonntag, 17.06.18 um 11:00 Uhr, Freudenberg

SSV Germania 1900 : SC Breite Burschen Barmen

0:1 (0:0)

Was war nur mit unseren Germanen los? Die Rehermann-Elf wusste leider nicht den Heimvorteil zu nutzen gegen einen Gegner, der auf Augenhöhe war. Während die Defensive die Gäste aus Barmen in Schach hielt, erspielte sich die Offensive gute Möglichkeiten. Soweit alles gut doch dabei blieb es, das Netz im BBB-Tor ließen sie nicht zappeln stattdessen sammelten sie Aluminiumtreffer. Die Breiten Burschen belohnten sich in der 80. Minute mit einem Treffer. Nun nahm das Spiel nochmal Fahrt auf denn der Ausgleich lag den Germanen auf den Füßen. Der Schlusspfiff von Schiedsrichter Jan-Miklas Gehla besiegellte allerdings die 0:1 Niederlage.

 



















 

Meisterschaftsspiel am Mittwoch, 25.04.18 um 18:00 Uhr, Freudenberg

SSV Germania 1900 : TSV Beyenburg

4:0 (4:0)

Viel lieber hätte man in der Germanen-Arena ein Feuerwerk gezündet beim entscheidenden Spiel um den Meistertitel. Doch der Gegner spielte nicht mit und so wurde nur ein maues Spiel mit 25 minütiger Verspätung angepfiffen. Die Gäste aus Beyenburg hatten dann doch sieben Feldspieler zusammenbekommen wovon einer ohne Handschuhe das Tor hütete. Die spielten tapfer und gut eine Halbzeit, bei der sie vier Gegentreffer von der Germania-Elf eingenetzt bekamen. 

Da zum Wiederanpfiff ein Gästespieler wegen einer Verletzung nicht mehr auflaufen konnte, trug Schiedsrichter Maik Straka den 4:0 Sieg ein. Dieser wurde zwar nicht überschwenglich gefeiert aber ein Kasten Kaltgetränke war drin. Noch ein Saisonspiel steht bevor eh es bei den Partien um den Aufstieg wieder spannend wird.







 

Meisterschaftsspiel am Sonntag, 22.04.18 um 17:00 Uhr, Albertshöhe

TSV Beyenburg : SSV Germania 1900

1:5 (1:3)

 

Meisterschaftsspiel am Sonntag, 15.04.18 um 17:00 Uhr, Freudenberg

SSV Germania 1900 : SC Breite Burschen Barmen

6:0 (3:0)

 

Meisterschaftsspiel am Mittwoch, 11.04.18 um 18:00 Uhr, Freudenberg

SSV Germania 1900 : 1.FC Wülfrath

-:- (-:-) Nichtantritt Gast

 

Meisterschaftsspiel am Mittwoch, 14.03.18 um 20:00 Uhr, Hardenberg

TSV Union Wuppertal : SSV Germania 1900

0:3 (0:0)

Lars und "Matchwinner" Mario erleichtert nach dem Schlusspfiff

Wenn die Jungs vom Freudenberg richtig Lust haben zu kicken, sind sie kaum zu bremsen. So auch am späten Mittwochabend auf dem Hardenberg. Ein flottes Spiel von 22 Akteuren vornehmlich im Mittelfeld, bei dem mühsam versucht wurde im Strafraum was zu zaubern. Nach 86 Minuten hatte das Experimentieren Erfolg: Mario machte den Führungstreffer! Kurz darauf der nächste Treffer: durch einen Patzer von Unions Torwart gelangte Mario völlig unbedrängt in Ballbesitz vor einem leeren Tor und bedankte sich für das Geschenk. In der Nachspielzeit kam noch Spätzünder Sami Jung zum Torerfolg. Um 22 Uhr war der 3:0 Sieg eingetragen.

 

Meisterschaftsspiel am Samstag, 10.03.18 um 17:00 Uhr , Freudenberg

SSV Germania 1900 : TSV Union Wuppertal

0:2 (0:1)

Ein vielversprechender Auftritt der Rehermann-Elf, gute Kombinationen, viel Laufbereitschaft und willig einen Heimsieg zu holen. Belohnen konnten sich die Germanen nicht. Das Runde wollte nicht ins Eckige, eine Art Nervosität und Hast erfasste die Offensivkräfte im Strafraum. Das letzte Meisterschaftsspiel war nun auch eine ganze Weile her, zuletzt schlug man am 16. Dezember die Breiten Burschen. Abgeklärter agierten die Unioner und ihr Berkan nutzte die 38. Minute für den Führungstreffer. Mit dem 0:1 Spielstand ging es in die Pause.

Die zweite Halbzeit war gerade fünf Minuten alt, da versuchte wieder Unions Berkan sein Glück auf das andere Tor. Auch hier machte er sich zum Torschützen. Mental waren die Gäste gestärkt durch die 2:0 Führung und ließen nichts mehr anbrennen. Die Germanen konnten den Ligaprimus nicht bezwingen und mussten ihre erste Niederlage einstecken. Trainer Manuel Rehermann war nicht zu beneiden, mit einem dicken, bunten Fuß wegen eines Bänderrisses aus seinem letzten Spiel, betreute er sein Team. An dieser Stelle "Gute Besserung!"

Das darf er gleich am Mittwochabend wieder tun: die Germanen müssen auf dem Hardenberg anrücken. Ab 20:00 Uhr wollen die Unioner ihren Heimvorteil nutzen und wer die schräge Beleuchtung vom Hardenberg kennt, der weiß dass den Germanen ein schwieriges Unterfangen bevorsteht.      oka













 

Meisterschaftsspiel am Samstag, 03.03.18 um 15:00 Uhr , Erbacher Berg

1.FC Wülfrath : SSV Germania 1900

-:- (-:-) wegen Schnee abgesetzt

 

Meisterschaftsspiel am Mittwoch, 21.02.18 um 19:30 Uhr, Freudenberg

SSV Germania 1900 : SSV Sudberg

-:- (-:-) wegen Schnee abgesetzt

 

Meisterschaftsspiel am Sonntag, 11.02.18 um 17:00 Uhr, Freudenberg

SSV Germania 1900 : TSV Beyenburg

-:- (-:-) wegen Schnee abgesetzt

 

Meisterschaftsspiel am Sonntag, 18.02.18 um 11:00 Uhr, Hardenberg

TSV Union Wuppertal : SSV Germania 1900

-:- (-:-)

 

Meisterschaftsspiel am Sonntag, 11.02.18 um 17:00 Uhr, Freudenberg

SSV Germania 1900 : TSV Beyenburg

-:- (-:-) wegen Schnee abgesetzt

 

Meisterschaftsspiel am Sonntag, 04.02.18 um 10:00 Uhr, Freudenberg

SSV Germania 1900 : SSV Sudberg

-:- (-:-) Spiel witterungsbedingt abgesetzt

 

Freundschaftsspiel am Montag, 22.01.18 um 20:00 Uhr, Freudenberg

SSV Germania 1900 : TSV Ronsdorf

1:9 (1:4) 

Eine große Herausforderung für die Germanen, die Gäste aus Ronsdorf zu kontrollieren. Die Einstellung und die Laufbereitschaft stimmten und Baran erzielte den Ehrentreffer. Im zweiten Durchgang zeigte sich die Dominanz des Niederrheinligisten und die Zebras zogen davon.
















 

 

Meisterschaftsspiel am Samstag, 16.12.17 um 16:00 Uhr, Rauental

SC Breite Burschen Barmen : SSV Germania 1900

3:5 (-:-)

 

Meisterschaftsspiel am Sonntag, 10.12.17 um 17:00 Uhr, Freudenberg

SSV Germania 1900 : TSV Beyenburg

-:- (-:-) Spiel witterungsbedingt abgesetzt

 

Meisterschaftsspiel am Sonntag, 03.12.17 um 11:00 Uhr, Grundstr.

CSI Milano Wuppertal : SSV Germania 1900

-:- (-:-) Spiel fällt aus!

 

Meisterschaftsspiel am Samstag, 25.11.17 um 17:00 Uhr, Freudenberg

SSV Germania 1900 : TSV Fortuna Wuppertal

3:0 (2:0)

 

Meisterschaftsspiel am Samstag, 18.11.17 um 15:30 Uhr, Erbacher Berg

1.FC Wülfrath : SSV Germania 1900

0:4 (0:3)

Das war doch wieder eine saubere Angelegenheit ohne Gegentor als Sieger vom Platz zu gehen. das Vorhaben die Tabellenführung zu verteidigen hat Mitstreiter TSV Union allerdings vermasselt. Zwar punktgleich aber durch ein besseres Torverhältnis übernahmen die Hardenberger den Platz an der Sonne.

 

Meisterschaftsspiel am Samstag, 11.11.17 um 17:00 Uhr, Freudenberg

SSV Germania 1900 : TSV Union Wuppertal

0:0 (0:0)

Spannung pur bis zum Schlusspfiff! Die Germanen verteidigten die Tabellenführung gegen den punktgleichen Mitstreiter TSV Union Wuppertal. Eine Begegnung auf Augenhöhe. In der ersten Halbzeit konnten die Gäste den Ball mehr in ihren Besitz bringen. Die Germanen waren etwas effektiefer und hatten mehr Torchancen. Im zweiten Durchgang erwarben die Hausherren mehr Spielanteile, überzeugen konnten beide Teams eher in den ersten 45 Minuten. Die zweite Halbzeit bot viel Nervenkitzel. Das Runde wollte nicht ins Eckige, das musste auch Germanias Stürmer Baran erfahren, der ganz knapp verfehlte. Ein sehr faires Spiel der Unioner und Germanen, das macht Vorfreude auf das nächste Aufeinandertreffen.




























 

 

Meisterschaftsspiel am Samstag, 14.10.17 um 16:00 Uhr, Heinz-Schwaffertz-Arena

SSV Sudberg : SSV Germania 1900

3:3 (0:0)

 

Meisterschaftsspiel am Samstag, 07.10.17 um 17:00 Uhr, Freudenberg

SSV Germania 1900 : SC Breite Burschen Barmen

4:3 (2:2)

 

Meisterschaftsspiel am Samstag, 30.09.17 um 14:00 Uhr, Albertshöhe

TSV Beyenburg : SSV Germania 1900

0:4 (0:0)

Auch im dritten Saisonspiel konnte die Elf um Trainer Manuel Rehermann als Sieger vom Platz gehen. Konnte in der ersten Halbzeit die Defensive glänzen - zwei gute Chancen der Beyenburger wurden allein von Tormann Kilian bravourös abgewehrt - wussten im zweiten Durchgang die Offensivkräfte zu überzeugen. Die Tabellenführung ist verteidigt und da Verfolger Union beim SSV Sudberg patzte, stehen die Germanen souverän an der Spitze und empfangen nächsten Samstag die Breite Burschen Barmen zum Heimspiel auf dem Freudenberg.

















 

Meisterschaftsspiel am Sonntag, 24.09.17 um 17:00 Uhr, Freudenberg

SSV Germania 1900 : C.S.I. Milano Wuppertal

8:0 (4:0)

 

Meisterschaftsspiel am Sonntag, 17.09.17 um 12:30 Uhr, Löhrerlen

TSV Fortuna Wuppertal : SSV Germania 1900

1:3 (1:1)