21.08.15 Ehrung Jubilare

Freitagabend 21. August 2015 im Cafe Schwarz

Foto v.l.n.r.: Ilse Bunzel, Thomas Janssen, Helene Grajewski, Hilmar Krüger, Jürgen Siebel, Hannelore Siebel, Dirk Hofmann, Josefine Schinz, Friedhelm Bursian und Rainer Hohnstädter
 
Alljährlich werden vereinstreue Mitglieder beim SSV Germania zu einem gemeinsamen Abendessen eingeladen. Dabei wird nicht nur aus vergangenen Zeiten geplaudert, auch die Entwicklung des Vereines in den letzten Dekaden ist ein interessantes Thema. Die Beteiligten haben sie mitgemacht.
Mit Ilse Bunzel wurde eine Teilnehmerin der Damengymnastik geehrt, die seit 40 Jahren dem Verein treu geblieben ist. Die 77jährige bleibt nur den Gymnastikstunden fern wenn sie auf Reisen ist. Mal in den Iran oder auch immer wieder gerne auf Wangerooge.
Frau Hannelore Siebel beschloss mit 60 Jahren sich der Damengymnastik-Gruppe anzuschließen und blickt nun zurück auf 25 Jahre.
Jeden Donnerstag macht sich die Jubilarin Helene Grajewski auf zur Wirbelsäulengymnastik und lässt sich nicht wegen kleinen Wehwehchen davon abhalten. Die 81jährige ist ebenfalls seit 25 Jahren dem Verein verbunden wie auch Josefine Schinz.
Frau Schinz wird neben ihrem sportlichen Engagement auch als Persönlichkeit geschätzt "mit der man gerne ein Bier zusammen trinkt." Deutlich wird, dass ein Sportverein weit mehr ist als nur eine Möglichkeit sich fit zu halten, das Miteinander wird sehr geschätzt. Hahn im Korb der Geehrten war Rainer Hohnstädter. Der 74jährige engagiert sich in der Fußballabteilung und seit der SSV Germania Betreiber der Sportanlage Freudenberg ist, ist er im besonderen Maße gefordert und unterstützt den Verein sehr zuverlässig. So war es am Freitagabend eine Freude für unsren 1. Vorsitzenden Thomas Janssen den
Gästen als Dank ein Geschenk und Blumen zu überreichen.


Nr. 1

Nr. 2

Nr. 3

Nr. 4
 

Quelle: Cronenberger Woche vom 04.09.15
 
Quelle: Cronenberger Anzeiger vom 09.09.15