Samstag, den 06.04.19 um 18:30 Uhr, TH Bayreuther Gymnasium

SSV Germania Wuppertal : TTC Hagen

-:-

 

 Finale des WZ-Pokals

Mittwoch, den 03.04.19 um 19:45 Uhr, TH Haarhausen
 
TSV Fortuna Wuppertal : SSV Germania Wuppertal
 
3:8
 
WZ-Pokalsieg für Germania Wuppertal

Zum dritten Mal in Serie und zum fünften Mal insgesamt siegt der SSV in dem traditionsreichen Pokalwettbewerb der Westdeutschen Zeitung (WZ-Pokal).
Gegner im Finale war der aktuelle Tabellenzweite in der Landesliga, Fortuna Wuppertal, der zuletzt durch starke Leistungen auf sich aufmerksam gemacht
hat. Mit einem souveränen 8:3-Sieg ging der Pokal erneut auf die Südhöhen!
 
Germania musste kurzfristig auf Spitzenspieler Christian Mauersberger studientechnisch verzichten, aber bot eine starke Mannschaftsleistung. In
Die Doppel wurden die Punkte geteilt. Während Felix Schlüter / Simon Jungjohann ihre Doppel klar gewinnen konnten, waren Tobias Klinke / Arne Meier chancenlos. Felix Schlüter konnte mit einem 3:0-Sieg den Verbandsligisten in Führung bringen, während Arne Meier gegen den Ex-Germanen Themel lange am Sieg schnuppern durfte. Nach diesem 2:2-Zwischenstand war aber der Bann gebrochen, Germania gewann in der Folge alle Schlüsselspiele zumeist sehr überlegen. Ungeschlagen blieben die jeweils in blendender Form aufspielenden Felix Schlüter (3 Siege) und Tobias Klinke. Auch Simon Jungjohann wusste u.a. mit einem deutlichen Sieg gegen Fittig zu überzeugen und verlor lediglich ein bedeutungsloses Spiel, als der Sieg bereits feststand. "Ersatzmann" Arne Meier trug sich mit einem wichtigen Sieg gegen Tim Martin in die Punkteliste ein, so dass alle eingesetzten Germanen punkten konnten.
 
"Ein schöner Erfolg für Germania, ich bin hochzufrieden", kommentierte Germania-Vorsitzender Thomas Janssen die Partie, die am Ende deutlicher
ausfiel als befürchtet. "Wir konnten den Ausfall von Christian Mauersberger sehr gut mit einer tollen Leistung von allen Spielern kompensieren", so
Janssen weiter. Jetzt muss am Wochenende die noch fehlenden Zähler zum Klassenerhalt in der Verbandsliga eingefahren werden.

 

Verbandsligist SSV Germania peilt den Hattrick an, doch Herausforderer Fortuna ist gut in Form. Ein Vorbericht von Christoph Thiem

 

Samstag, den 30.03.19 um 18:30 Uhr, TH Breiter Weg 8 in 51702 Bergneustadt
 
TTC Schwalbe Bergneustadt IV : SSV Germania Wuppertal
 
3:9

Ronsdorfs Tischtennis-Asse vor dem Aufstieg

 

Samstag, den 23.03.19 um 17:30 Uhr, TH Bayreuther Gymnasium

SSV Germania Wuppertal : TTC Schwalbe Bergneustadt III

5:9

Der TTV Ronsdorf hat sein Endspiel

 

Halbfinale im WZ-Pokal

 

Mittwoch, den 20.03.19 um 19:45 Uhr, Solingen

Solingen Blades : SSV Germania Wuppertal

1:8

Glückwunsch zum Einzug ins Finale! Das erwartet uns am 3.April um 19:45 Uhr in der TH Haarhausen beim TSV Fortuna Wuppertal.
 

Samstag, den 16.03.19 um 18:30 Uhr, Realschule Perenchiestr. in Overrath

Heiligenhauser SV : SSV Germania Wuppertal

9:7

 

Freitag, den 15.03.19 um 20:00 Uhr, Schulzentrum Weierhofweg

 

TTC Wiehl : SSV Germania Wuppertal

2:9

 

Sonntag, den 10.03.19 um 12:00 Uhr, TH Gymnasium Bayreuther Str.

SSV Germania Wuppertal : DJK Eintracht Eitorf

9:2

 

Sonntag, den 24.02.19 um 10:00 Uhr, Sporthalle Josefschule

TTG Menden : SSV Germania Wuppertal

9:7

 

Samstag, den 16.02.19 um 17:45 Uhr, Berliner Str.

TuS Sundern : SSV Germania Wuppertal

9:7

 

Samstag, den 09.02.19 um 18:30 Uhr, TH Gymnaium Bayreuther Str.

SSV Germania Wuppertal : TTC Bärbroich

8:8

 

Samstag, den 26.01.19 um 18:30 Uhr, TH Gymnasium Bayreuther Str.

SSV Germania Wuppertal : TTC DJK Hennef

2 : 9

 

Samstag, den 12.01.19 um 18:30 Uhr, TH Thorner Str.

ASV Wuppertal : SSV Germania Wuppertal

4 : 9

 

Samstag, den 24.11.18 um 18:30 Uhr, TH Gymnasium Bayreuther Str.

SSV Germania Wuppertal : TTC Schwalbe Bergneustadt IV

9 : 2

 

Samstag, den 18.11.18 um 13:00 Uhr, TH Gymnasium Bayreuther Str.

SSV Germania Wuppertal : TTC Wiehl

9 : 1

Foto: Tobias Klinke beim 9:1 Heimsieg gegen den TTC Wiehl

  

Samstag, den 17.11.18 um 18:30 Uhr, Breiter Weg 8 in 51702 Bergneustadt

TTC Schwalbe Bergneustadt III : SSV Germania Wuppertal

9 : 1

 

Sonntag, den 11.11.18 um 15:00 Uhr, Oberheidkamper Str. 92 in 51469 Bergisch Gladbach 

TTC Bärbroich : SSV Germania Wuppertal

9 : 7

 

Samstag, den 10.11.18 um 18:30 Uhr, TH Gymnasium Bayreuther Str.

SSV Germania Wuppertal : Heiligenhauser SV

8 : 8

 

Sonntag, den 14.10.18 um 11:00 Uhr, GS Mühleip

DJK Eintracht Eitorf : SSV Germania Wuppertal

5 : 9

Unsere 1. Herren konnte mit einem 9:5 Auswärtssieg in Eitorf den Platz im vorderen Mittelfeld sichern und hat sich nun schon genügend Abstand zu den Abstiegsrängen erarbeitet. Wieder mit Spitzenspieler Christian Mauersberger, der nach seiner Rückenverletzung aus dem letzten Spiel allerdings noch nicht
wieder der "Alte" war, gingen der Germanen in den Doppeln 2:1 in Front. Die Kreismeister Mauersberger / Schlüter waren ebenso erfolgreich wie Klinke /
Jungjohann.
 
 
Während Christian Mauersberger noch nicht wieder in Top-Form war und an diesem Abend beide Einzel verlor, zeigten sich Felix Schlüter, Tobias Klinke und Arne Meier in Top-Form und siegten im oberen, mittleren und unteren Paarkreuz jeweils doppelt. Dazu konnte Marcel Andrée einen Einzelpunkt beisteuern. Neben Mauersberger war es diesmal dem sonst so souveränen Simon Jungjohann nicht vergönnt, Einzelerfolge einzufahren. 
 
Besonders erfreulich und somit der "man of the match" war Arne Meier, dessen Saison bislang eher unglücklich lief und der diesmal die Nerven zu seinen ersten beiden Saisonerfolgen behielt. Hoffen, dass nunmehr der Knoten geplatzt ist. 
 
 
Im nächsten Spiel am 3.11 zuhause gegen den Tabellenletzten aus Wiehl
besteht für die Germanen die Möglichkeit, sich stärken oben festzusetzen.
 
 
 

 

Sonntag, den 07.10.18 um 12:00 Uhr, TH GS Geweke

TTC Hagen : SSV Germania Wuppertal

9 : 6

 

Samstag, den 06.10.18 um 18:30 Uhr, Halle Bayreuther Gymnasium

SSV Germania Wuppertal : TuS Sundern

9 : 6

Einen überraschen 9:6-Erfolg über die Favoriten von TuS Sundern konnte unsere 1.Herren in der Verbandsliga einfahren. Herausragend einmal mehr das junge obere Paarkreuz mit Christian Mauersberger und Felix Schlüter die gemeinsam inklusive deren Doppel fünf der neun Punkte für Germania einfahren konnten. Mit dem Erfolg pendelt sich Germania im gesicherten Mittelfeld der Tabelle ein.
 
Eine 2:1 Führung nach den Doppeln (auch Klinke / Jungjohann siegten) folgte ein Blitzstart nach den ersten Einzel. Mauersberger, Schlüter, Klinke und Jungjohann siegt und bauten die Führung auf 6:1 aus, ehe im unteren Paarkreuz mit Arne Meier und Marcel Andrée dem Gegner die ersten Einzelpunkte überlassen werden mussten. In zwei umkämpften Spielen im oberen Paarkreuzen waren die Germanen-Youngster erneut siegreich und bauten die Führung auf 8:3 aus. Doch der Siegpunkt ließ auf sich warten, mussten doch Tobias Klinke, Simon Jungjohann und Arne Meier in ihren zweiten Einzeln gratulieren. Marcel Andreé in seinem zweiten Einzel behielt allerdings die Nerven und konnte mit einem souveränen Erfolg den Schlusspunkt zum 9:6-Erfolg einfahren.

 

Samstag, den 22.09.18 um 18:30 Uhr, Halle Bayreuther Gymnasium

SSV Germania Wuppertal : TTG Menden

9 : 7


Drei gewonnene Doppel, darunter das Schlussdoppel im Entscheidungssatz durch die Kreismeister Mauersberger / Schlüter gaben am Ende den Ausschlag für den knappen Sieg gegen den Tabellennachbarn aus dem Sauerland.
 
Eine starke Vorstellung lieferte dabei erneut Kreismeister Christian Mauersberger mit zwei Einzelsiegen. Ihm stand im mittleren Paarkreuz Simon Jungjohann mit zwei Erfolgen in nichts nach.  Rückkehrer Tobias Klinke und der Herren-B-Kreismeister Marcel Andreé sorgten für die notwendigen Punkte. Ein Erfolg, der den Platz im Mittelfeld sichert. Am kommenden Wochenende hat die 1. Herren dann spielfrei.
                                                                       

Samstag, den 08.09.18 um 18:30 Uhr, Wehrstr. 80

TTC DJK Hennef : SSV Germania Wuppertal

9 : 0

 

Samstag, den 01.09.18 um 18:30 Uhr, Halle Bayreuther Gymnasium

SSV Germania Wuppertal : ASV Wuppertal

8 : 8