Meisterschaftsspiel am Sonntag, 16.12.18 um 12:30 Uhr, Höfen

TuS Grün-Weiß Wuppertal II : SSV Germania 1900 II

-:- (-:-) 

 

 Meisterschaftsspiel am Sonntag, 09.12.18 um 12:30 Uhr, Freudenberg

SSV Germania 1900 II : FC Polonia Wuppertal

2:6 (2:2) 

 
 

 Meisterschaftsspiel am Sonntag, 02.12.18 um 12:30 Uhr, Freudenberg

SSV Germania 1900 II : F.K. Jugoslavija Wuppertal

1:5 (0:1) 

 
 

 Meisterschaftsspiel am Sonntag, 18.11.18 um 13:00 Uhr, Rauental

SC Breite Burschen Barmen : SSV Germania 1900 II

1:1 (1:0) 

Nach einer eher niveauarmen, aber umkämpften Partie teilt sich die zweite Mannschaft die Punkte mit den Breiten Burschen aus Barmen.
Nach zerfahrenem Beginn kamen die Germanen immer besser in die Partie, nur um dann aus dem nichts wieder einem Rückstand (30‘) hinterherzulaufen.  Nach Wiederanpfiff war Martin Stolz zur Stelle und bugsierte Adam Brols Pfostentreffer gedankenschnell in die Maschen (50‘). Hochkarätige Möglichkeiten blieben in der Folge auf beiden Seiten aus, so dass das leistungsgerechte 1:1 auch nach neunzig Minuten Bestand hatte. Michael Dröghoff
 

 Meisterschaftsspiel am Sonntag, 11.11.18 um 13:15 Uhr, Grundstr.

C.S.I. Milano Wuppertal : SSV Germania 1900 II

6:2 (3:1) 

Gegen den CSI Milano setzte es für die zweite Mannschaft eine herbe 6:2-Niederlage an der Grundstraße, die auch in der Höhe völlig verdient ist.

Von Beginn an schaffte man es nicht, den spielstarken Gastgebern zumindest körperlich Paroli zu bieten, so dass man nach gut dreißig Minuten bereits einem drei-Tore-Rückstand hinterherlief. Das 3:1 durch Justin Westerholz (36‘), dem eine sehenswerte Kombination vorausgegangen war, brachte dann aber neue Hoffnung.

Nachdem man in Halbzeit zwei einen weiteren Gegentreffer zulassen musste, konnte man alsbald durch Akil Tamar zurückschlagen (65‘), nur um fast im direkten Gegenzug einen Strafstoß zum vorentscheidenden 5:2 zu verursachen. Eigene Akzente konnten anschließend nicht mehr gesetzt werden; lobend hervorzuheben ist allerdings der Einstand von Nick Rohde im Germanentor, ohne den Milano noch mehr als das halbe Dutzend vollgemacht hätte. Michael Dröghoff

 

 Meisterschaftsspiel am Sonntag, 04.11.18 um 12:30 Uhr, Freudenberg

SSV Germania 1900 II : SSV Sudberg II

2:2 (1:0) 

Beim Derby legte Noris Hecker vor. Durch seinen Treffer in der 37. Minute konnten die Hausherren mit einer 1:0 Führung in die Pause gehen. 

Die Führung hielt sich zäh, erst in der 72. Minute glichen die Sudberger aus. In der 80. Minute war Adam Brol zur Stelle, der die Germanen wieder in Front brachte. Eigentlich sollte der Schlusspfiff von Maik Stracka den Heimsieg besiegeln, doch die Gäste netzten in der 89. Minute ein. Beim 2:2 musste die Punkteteilung hingenommen werden.










 

Wir mussten auf die Berichterstattung von Michael Dröghoff verzichten, da Michael in der Heinz-Schwaffertz-Arena die Partie von Sudbergs Erste gegen Türkgücü Velbert leitete.

 

Meisterschaftsspiel am Sonntag, 28.10.18 um 13:00 Uhr, Hardenberg

TSV Union Wuppertal II : SSV Germania 1900 II

1:5 (0:3) 


										

 

Meisterschaftsspiel am Sonntag, 21.10.18 um 12:30 Uhr, Freudenberg

SSV Germania 1900 II : TSV Neviges II

3:0 (2:0) 


												

 

Meisterschaftsspiel am Sonntag, 14.10.18 um 13:00 Uhr, Am Sportfeld 6 in Han

TSV Gruiten II : SSV Germania 1900 II

3:1 (2:1) 


													

Mitte Oktober, gefühlter Hochsommer, so gestaltete sich die Partie recht schleppend. Ein Gastgeschenk brachte Gruiten in Front (12‘), Verunsicherung machte sich breit und die Gastgeber schnupperten am zweiten Treffer, scheiterten aber vom Punkt. Nun fand man besser ins Spiel und musste nicht lange auf den Ausgleich warten (Alsamman, 25‘), geriet aber mit dem Pausengong erneut ins Hintertreffen.

Nach Wiederanpfiff wollte nicht viel gelingen und man egalisierte sich weitgehend. Mit zunehmender Spielzeit übernahm man dann mehr und mehr die Kontrolle und konnte die Gegner weit in ihre Hälfte drängen, vergab aber auch beste Gelegenheiten. Auf der anderen Seite konterten die Gruitener erfolgreich in der Nachspielzeit, um den Platz mit 3:1 als Sieger zu verlassen.  Michael Dröghoff

 

Meisterschaftsspiel am Sonntag, 07.10.18 um 12:30 Uhr, Freudenberg

SSV Germania 1900 II : SV Jägerhaus-Linde II

1:4 (1:3) 


															

 

Meisterschaftsspiel am Sonntag, 30.09.18 um 12:30 Uhr, SP Sonnborn

SC Sonnborn III : SSV Germania 1900 II

5:3 (1:3) 


Meisterschaftsspiel am Sonntag, 23.09.18 um 12:30 Uhr, Freudenberg

SSV Germania 1900 II : SF Wuppertal 03

9:1 (3:1) 

Schmuddelwetter auf dem Freudenberg. Ähnlich bescheiden fiel der Beginn für Germania aus, da die Gäste bereits nach drei Minuten in Führung gingen. 
Bis zum Ausgleich durch Brol (22') tat man sich durchaus schwer, bekam die Partie dann aber zügig in den Griff, so dass Müselers Doppelpack (26', 36') bereits vorentscheidenden Charakter hatte.
Nach der Pause lief das Spiel nur noch in Richtung des Gästetores, resultierend in einem standesgemäßen 9:1. Die weiteren Treffer erzielten erneut Brol (49', 52'), Dröghoff (66', 74'), M. Westerholz ('77), sowie Alsamman (90').  Michael Dröghoff

 

Meisterschaftsspiel am Sonntag, 16.09.18 um 16:30 Uhr, SP Nocken

TFC Wuppertal : SSV Germania 1900 II

6:3 (3:2) 

 

Meisterschaftsspiel am Sonntag, 09.09.18 um 12:30 Uhr, Freudenberg

SSV Germania 1900 II : TSV Fortuna Wuppertal

2:2 (1:1) 

 

Meisterschaftsspiel am Sonntag, 02.09.18 um 11:00 Uhr, SP Wilkhausstr.

ASV Wuppertal II : SSV Germania 1900 II

3:9 (2:4) 

 

Meisterschaftsspiel am Sonntag, 26.08.18 um 12:30 Uhr, Freudenberg

SSV Germania 1900 II : SV Union Velbert II

1:4 (1:1) 

 

Meisterschaftsspiel am Sonntag, 19.08.18 um 15:00 Uhr, Clausewitzstr.

Hellas Wuppertal : SSV Germania 1900 II

3:3 (1:3) 

 

Meisterschaftsspiel am Mittwoch, 12.08.18 um 20:00 Uhr, Freudenberg

SSV Germania 1900 II : TuS Grün-Weiß Wuppertal II

7:0 (4:0) 

 

erstes Meisterschaftsspiel am Sonntag, 12.08.18 um 13:00 Uhr, zur Waldkampfbahn in Vohwinkel

FC Polonia Wuppertal : SSV Germania 1900 II

1:2 (1:2)