A K T U E L L E S 

 

28.03.20 Sportförderung

Vereine die eigene Sportanlage betreiben oder städtische pflegen, erhalten in diesem Jahr die Unterhaltungskostenzuschüsse und Aufwandsentschädigungen von der Stadt früher, um eventuelle Engpässe in Folge der Corona-Krise besser überbrücken zu können.

Die Idee dazu hatte Volkmar Schwarz, Geschäftsführer des Stadtsportbundes, der um die Not der Vereine weiß und...

der komplette Artikel in der WZ 

 

Foto: unsere Greenkeeper Carsten Oehlschleger und Manfred Ritscher (rechts) auf dem Freudenberg

 

27.03.20 Aktiv durch die Corona-Krise

 

Wir haben mal nachgefragt wie Germanias Sportler/innen, Trainern/innen und Verantwortliche die Zwangspause im Sport gestalten.

Fabian Horn steht beim Kampfsport ohne Partner da, mit dem er ein paar Techniken üben kann. Doch er hat findige Ideen, die ihn fit halten und startet den Versuch als Trainer mit Videoaufzeichnungen seine Schützlinge zu erreichen.

Hier ein paar interessante Eindrücke wie Fabian den shutdown meistert

 

Foto: Fabian bei einer Vorführung am Tag des Sports
 
 
​27.03.20 Aktiv durch die Corona-Krise
 
Wir haben mal nachgefragt wie Germanias Sportler/innen, Trainern/innen und Verantwortliche die Zwangspause im Sport gestalten.
 
Christian David ist der erfolgreichste Torjäger der 1. Mannschaft. Zu seinen 11 Saisontreffern im Germania-Trikot sollten noch einige folgen... Jetzt setzt der 24-jährige Stürmer auf Laufeinheiten im Marscheider Wald und Übungen im eigenen Garten.
 
 
 
Foto: Christian beim Saisonauftaktspiel auf dem Freudenberg

 

25.03.20 Solidarität im Verein 

Auszug aus dem Schreiben des Vorstands:

... Gleichzeitig können wir Ihnen aber versprechen, dass es nach Aufhebung dieser schmerzlichen Maßnahme in Ihrem Verein wieder mit frischem Schwung und höchster Motivation ganz schnell zurück auf die Spielfelder, Trainingshallen oder Freiluftanlagen geht...

Die komplette Fassung ist hier

 

 

23.03.20  Wuppertaler Vereine

„Bei uns ist das aktuell sicherlich die Frage, was ist mit unseren Übungsleitern, die momentan ja nicht arbeiten können“, sagt Thomas Janssen, Vorsitzender des SSV Germania Wuppertal. Eine Frage, die exemplarisch steht für ...

Ein Artikel in der Westdeutschen Zeitung von Günter Hiege

 

 

 

19.03.20 Vereinsleben

 

Bitte entnehmt Informationen zur aktuellen Situation in unserem Verein

dem Schreiben des Vorstands.

 

          Bleibt gesund!

14.03.20 - von der Internetpräsenz der Stadt Wuppertal haben wir folgende Information übernommen:

Schließung von Einrichtungen im Bereich Kultur, Bildung und Sport

Alle Einrichtungen der Stadt im Bereich Kultur, Bildung und Sport bleiben bis auf Weiteres ab sofort geschlossen. Dazu gehören der Zoo und die Bäder, die Bergische Musikschule, die Volkshochschule, das Bergische Studieninstitut, die Museen, Offenen Türen der Kinder- und Jugendarbeit. Dies gilt auch für die städtischen Sporthallen und –anlagen: Damit findet in diesen Bereichen auch der Vereinssport bis auf Weiteres nicht statt.

Wuppertaler Stadtsportbund: Gesamter Sportbetrieb sollte eingestellt werden

Artikel in der Westdeutschen Zeitung

 

 

 

Hinweis bei Beendigung der Mitgliedschaft beim SSV Germania 1900 Wuppertal e.V.

 
Die Geschäftsführung bittet eine sichere Abmeldung per Brief (mit aktueller Anschrift) oder bevorzugt per Einschreiben an den Verein zu schicken. Wenn die Abmeldung per e-mail an den Verein gesendet wird, ist der Empfang nicht sichergestellt. Obwohl Spamfilter mit immer besseren Technologien aussortieren, landen evtl. e-mails im Spam-Ordner, wo diese automatisch gelöscht werden und keine weitere Bearbeitung der Kündigung erfolgen kann.
Hier ist zu beachten, dass spätestens nach einer Woche auf eine Kündigung eine schriftliche Kündigungsbestätigung mit dem Austrittsdatum per Brief erfolgt.
Wenn diese schriftliche Kündigungsbestätigung nicht beim Mitglied ankommt, sollte beim Verein/Geschäftsstelle nachgefragt werden.
13.03.20 Fußballverband Niederrhein e.V. 
 
Am Freitagmorgen erreicht uns die Meldung aus Duisburg: Am Niederrhein ruht der Ball vorerst! In enger Abstimmung mit seinen 13 Fußballkreisen hat der FVN am heutigen Freitag, 13. März, entschieden, den gesamten Spielbetrieb im Jugend- und Seniorenbereich mit sofortiger Wirkung einzustellen. Diese Regelung betrifft sämtliche Meisterschafts- und Pokalspiele und gilt bis zum Sonntag, 19. April. Damit reagiert der Verband auf die jüngste Entwicklung rund um das Thema Coronavirus.
 

 

13.03.20 Sportplatz Freudenberg

 

Da der Spiel- und Trainingsbetrieb im Fußball abgesetzt wurde und auch die Laufbahn noch im Sanierunsprozess steckt, wird die Bezirkssportanlage geschlossen. Zunächst bis zur dritten Aprilwoche, dem Ende der Osterferien. 

Friedhelm Bursian

Geschäftsfüher des SSV Germania 1900 Wuppertal

Platzsperren werden zum Teil missachtet

15.03.20 Fußball  alle Spiele abgesetzt!

Unsere 1. Herren tritt beim Tabellendritten an. Anstoß ist um 15 Uhr auf dem Ernst-Adolf-Sckär Platz.

SV Union Velbert : SSV Germania 1900 Wuppertal

Ein Aufstiegsaspirant zeigt sich auf dem Freudenberg und nimmt es ab 15 Uhr mit unserer 2. Herren auf.

SSV Germania 1900 Wuppertal II : Langenberger SV

In der Germanen-Arena hat unsere 3. Herren diese Woche gleich zwei Einsätze. Am Donnerstagabend beginnt das Nachholspiel um 20 Uhr.

SSV Germania 1900 Wuppertal III : FC 1919 Wuppertal  1:7 (0:5)

Am Sonntag geht es ab 13 Uhr auf Torejagd.

SSV Germania 1900 Wuppertal III : SC Uellendahl

 

 

13.03.20 Tischtennis  Spielbetrieb ruht

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus wurde der Spielbetrieb in weiten Teilen des Landes mit sofortiger Wirkung unter- bzw. abgebrochen. Dies gilt zum Beispiel für den Individual- und Mannschaftsspielbetrieb in Verantwortung des DTTB oder der größten Landesverbände wie der für uns zuständige Westdeutsche Tischtennis Verband. Allerdings zum Teil mit unterschiedlichen Fristen. Weitere Informationen erhält man auf der Webseite des jeweiligen Landesverbands. In unserem Corona-Ticker auf myTischtennis.de werden zudem aktuelle Meldungen gesammelt.

 

Medien

Die Frühlings-Ausgabe der SPORT & SPIEL nimmt gerne Beiträge aus den verschiedenen Abteilungen auf. Redaktionsschluss ist am 13. März. Fragen?    Gerne an hallo@odette-karbach.de

Am 20. Februar wird die Cafeteria Freudenberg mit dem FUSSBALL-RPORT versorgt.

Unser 152. Vereinsheft SPORT & SPIEL rundete das sportliche Jahr 2019 ab. Ihr könnt gerne auf das Titelbild klicken und die Ausgabe online lesen.

Presse-Artikel sind stets aktuell in der Rubrik Presse untergebracht. 

 

 

27.01.20 Walking-Football

Germanias Walking Football Team setzt ihre "Tour der Erfahrungen" weiter fort. Am Montag stand ein Besuch beim FC Schalke 04 an. Im Schatten der Veltins Arena wurde von 20 bis 21:30 Uhr in der Soccer-Halle unter Leitung von Matthias Herget mit 25 Spielern trainiert und gespielt.
Eine weitere tolle Erfahrung für unsere reiselustige Walking-Football Mannschaft. Am Mittwoch, den 5. Februar geht es weiter zu den "Silber Löwen" von Bayer Leverkusen mit anschließendem Mittagessen. Interesse? Alle Infos und Ansprechpartner
 
Foto: das Germania-Team auf Schalke v.l.: Gerd Stratmann, Eckhard Dommenz, Jürgen Siebel jr., Andreas Penserini, Richard
Kray mit Schalke-Trainer Matthias Herget, Olivier Stang, Friedhelm Bursian, Jan Gerdts

 

Kurs Selbstverteidigung 

Montag: 17:00 Uhr - 18:30 Uhr / Turnhalle Pfalzgrafenstraße

Der SSV Germania 1900 den Kurs auch für Erwachsene der Altersklasse über 50 Jahre an. In einer lockeren Atmosphäre werden von Monika Zillmann und Gerd Horn leicht erlernbare Techniken in Selbstbehauptung wie Selbstverteidigung gelehrt. Beide Übungsleiter sind diplomierte Fachsporttrainer auf diesem Gebiet.
 
"Da es im Alter schon einmal an der einen oder anderen Stelle im Körper zwickt, wird das Training an den jeweiligen Teilnehmer angepasst." Lässt Gerd Horn uns wissen und meint "der Fokus beim Training liegt darauf, dass sich jeder behaupten und verteidigen kann."
Die Gruppe besteht aus weiblichen und männlichen Teilnehmern. Der Spaß kommt in der Gruppe natürlich nicht zu kurz und alle, die bereits am Start sind, wünschen sich dass die Gruppe weiter wächst. Monika Zillmann und Gerd Horn freuen sich weitere Teilnehmer bebrüßen zu dürfen. Einblicke & Infos

24.10.19 Laufbahn Sportplatz Freudenberg

Eine traurige Nachricht an alle Läufer: der Vorstand des SSV Germania 1900 Wuppertal ist heute telefonisch vom Sportamt informiert worden, dass die Arbeiten an der Laufbahn
für dieses Jahr eingestellt werden. Die Arbeiten werden erst im nächsten Frühjahr wieder aufgenommen. Bis zu diesem Zeitpunkt bleibt die Laufbahn gesperrt und wir bitten alle Besucher den Schildern mit “Laufbahn gesperrt, Betreten verboten” zu folgen.
Wir können den Unmut der Läufer, die gerade in der dunklen Jahreszeit gerne die Bahn benutzt haben, sehr gut nachempfinden. Der SSV Germania kann als Betreiber der städtischen Bezirkssportanlage leider nicht aktiv in den Ablauf der Sanierung eingreifen.