Aikido - Erwachsene und Jugend

 

Aikido - eine defensive japanische Kampfkunst

 
Was ist Aikido:
 
Aikido ist eine betont defensive moderne japanische Kampfkunst. Sie wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von Morihei Ueshiba als Synthese unterschiedlicher Budo-Disziplinen entwickelt, insbesondere aus dem Daitō-Ryū Aiki-Jūjutsu. 
 
Peter Goldmann, der bei Ludger Müller (5.Dan) und Miko Gottschalk (5.Dan) lernt, hat die Prüfung zum Schwarzgurt bei Katsuaki Asai (8.Dan), einem direktem Schüler Ueshibas, erfolgreich abgeschlossen. Besuchen Sie auch unseren facebook Auftritt

 

 Aikido Trainingszeiten

Mittwochs von 17:30 bis 19:00 Uhr für Erwachsene /Jugend

Donnerstags von 17:20 bis 18:45 Uhr für Erwachsene/Anfänger

Freitags von 17:00 bis 18:30 Uhr für Erwachsene /Jugend

im Sportzentrum Süd auf Küllenhahn

Aikido-Übungsleiter Peter Goldmann (2.Dan) - erreichbar unter 0152 02399928

Keine Galerie gefunden.

Die Jundenlichen-/Erwachsenengruppe: Aikido im SSV Germania stellt sich vor
 
Nachdem sich trotz einiger anfänglicher Schwierigkeiten die Aikido-Kindergruppe als Erfolg herausgestellt hatte war es an der Zeit den nächsten Schritt zu wagen und eine Erwachsenengruppe zu gründen.
Dies geschah dann auch Mitte 2014. Auch hier war aller Anfang schwer. Wieder musste die Werbetrommel gerührt werden um die ins Leben gerufene Gruppe publik zu machen. Inzwischen hat sich nach zögerlichem Start eine solide Trainings -gemeinschaft gebildet die Woche für Woche mit viel Begeisterung diesen Kampfsport ausübt. Positiv ist dabei anzumerken das die Kids aus der Kindergruppe sobald sie einen gewissen Grad an Reife erreicht haben nahtlos in die andere Gruppe wechseln können. Das ist auch der Grund warum aus der anfänglichen Erwachsenengruppe eine Jugendlichen-/Erwachsenengruppe wurde. „Besonders freut es mich das beide Generationen so harmonisch miteinander trainieren“ erzählt uns Peter Goldmann unser Aikido-Übungsleiter.
 
Das Training der Jundenlichen-/Erwachsenengruppe findet
jeden Donnerstag von 17:15 bis 18:45 Uhr im Schulzentrum Süd statt.
 
Trainiert werden: Sebstverteidigungstechniken, Messertechniken, Stocktechniken und der Umgang mit dem Schwert. 
Jeder Anfänger ist herzlich Willkommen und kann ohne besondere Vorkenntnisse sofort ins Training einsteigen. Fitness und Beweglichkeit stellen sich Automatisch bei regelmäßigem Üben ein. Wichtig ist nur die Freude an der Bewegung und die Begeisterung neues zu erlernen. Dann stellt sich bald der positive Effekt des Trainings ein.
Übrigens: Aikido eignet sich auch sehr gut zum Stressabbau!!!

Eindrücke vom Training:

 

Aikido Training Fotos: Peter Goldmann


Nr. 1

Nr. 2

Nr. 3

Nr. 4

Nr. 5

Nr. 6

Nr. 7

Nr. 8

Nr. 9